Dienstag, 15. Oktober 2019

Ausschusssitzung "Gesundheit-Umwelt-Familie"

Am 14. Oktober 2019 fand eine Sitzung des Ausschusses "Gesundheit-Umwelt und Familie" statt. Unter der  Leitung von GfGR Jutta Thomasberger wurden im Beisein der Gemeinderats- und Ausschussmitglieder Gerhard Ernst sowie Andreas Essletzbichler (entschuldigt - GfGR Katrin Hudler, nicht anwesend - Gerald Lechner) folgende Themen behandelt.


  • Gesunde Gemeinde:   

- Bericht über abgehaltene Veranstaltungen 
- Geplanter Vortrag über Verwendungsmöglichkeiten diverser Hanfprodukte 


  • Familienfreundliche Gemeinde:
Die anwesenden Mitglieder sind sich darüber einig, dass eine familienfreundliche Gestaltung unseres Ortes von großer Bedeutung ist. Daher wird GfGR Jutta Thomasberger im November 2019 am Auditseminar teilnehmen. Im Anschluss daran sollen unter professioneller Anleitung noch mögliche und erforderliche Maßnahmen erhoben und umgesetzt werden.


  • Jugendtreff:

Den Mitgliedern wird über den aktuellen Stand bezüglich Jugendtreff berichtet. Es wird erneut ersucht, zukünftig den Familienausschuss in die Gespräche und Besichtigungen zu involvieren.


  • Katastrophenschutz:
Ziel des Ausschusses ist, zu diesem Thema einen informativen Vortrag für alle Gemeindebürger zu organisieren. Seitens der Gemeinde soll geprüft werden, wie im Extremfall die wichtigste Infrastruktur aufrecht erhalten werden kann.


  • Umweltthemen - allgemein:
Hierzu wurde angefragt, ob seitens des Agrarausschusses bereits Erhebungen bezüglich Naturblumenwiesen bei unseren Landwirten durchgeführt wurden. Diesbezüglich wurde im Vorjahr ein Projekt einschließlich Fördermöglichkeit vorgestellt.

Unter "Allgemeines" wurden noch die Mängelerhebung der Töpperbrücke, zukünftige Standorte des Smiley-Geschwindigkeitsmessers und konkrete Probleme von Anrainern entlang des Radweges diskutiert. 

Montag, 14. Oktober 2019

Pensionistenverband - Operette "Die Fledermaus"


Im Rahmen der Blindenmarkter Herbsttage wurde heuer die Strauss-Operette "Die Fledermaus" aufgeführt. Begleitet von Obfrau, Renate Kirchleitner, haben sich unsere Teilnehmer bei dieser schwungvollen Operette prächtig amüsiert.

Samstag, 12. Oktober 2019

ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See: Heimspiel gegen SV Hohenberg

Die Heimmannschaft ASKÖ THWM werbedruck.cc Lunz am See

Im letzten Heimspiel des Herbstdurchganges gelang unserem Verein, nach einer kämpferisch großartigen Leistung, ein 3:2 Sieg gegen SV Hohenberg. Hohenberg konnte die Partie, mit unserem ehemaligen Torwart Werner Paar als Spielertrainer, lange Zeit offen halten. Aufgrund der Dramatik im Spielverlauf (die Gäste lagen in der ersten Halbzeit lange 1:0 in Führung) hätte sich das Match wesentlich mehr Zuschauer verdient.
Erst in der 83. Minute gelang Jakob Hudler - nach Zuspiel von Mathias Leitner - das entscheidende Tor zum Sieg. Die beiden anderen Treffer erzielten Adrian Moszyk und Christian Banovits.

Abgekämpft aber glücklich ging es in die Kabine

Die Matchpatronanz übernahm diesmal das Säge- und Hobelwerk Karl Pechhacker. Die Dressen in elegantem Blau sponserte Manfred Krawanja (Seeterrasse). Herzlichen Dank dafür!

   

Wassercluster Lunz - Tag der offenen Tür

Die gemeinsam von der Universität für Bodenkultur, der Universität Wien und der Donau-Universität Krems betriebene Forschungsstation hat am 12. Oktober 2019 zum Tag der offenen Tür eingeladen.



Ein freundlicher Empfang und ein umfangreiches Programm erwartete die Besucherinnen und Besucher.



Verschiedene Führungen und informative Vorträge gaben Einblick in die umfassenden Forschungsaktivitäten dieser - auch für unser Klima - wichtigen Institution.


In einzelnen Labors wurde den Kindern und Jugendlichen unter anderem die praktische Anwendung verschiedener Substanzen zur Ermittlung von Testergebnissen gezeigt. So bekommt der Chemie- und Biologieunterricht gleich ein ganz anderes "Gesicht".

DI Hannes Hager sorgt für das leibliche Wohl der BesucherInnen
 

Freitag, 11. Oktober 2019

Trinkbrunnen für den Schulhof

Im Zuge des Projektes "Tut gut Wege" wurde auch das Thema Trinkbrunnen für unsere Schüler wieder aufgegriffen. Unter der Leitung von Yvonne Hochrieser (Bild- und Projektwerkstatt) wurden dazu gemeinsam mit den Schülern Modelle ausgearbeitet aus denen der nachfolgend dargestellte End-Entwurf resultiert.


Die Grundelemente bestehen aus Stein, Eisen und Wasser.
Diese Eemente wurden bewusst regional gewählt.


Die Steine dazu wurden von GR Andreas Danner organisiert, von Hannes Hochrieser ausgewählt und letzte Woche mit Hilfe unseres Bauhofes transportiert.


GR Andreas Danner und Friedrich Fahrnberger bei der Abholung der Steine

Der oberste Endteil des Brunnens dient zur individuellen Gestaltung. Hier sollen zukünftig die Klassen der NMS Platten künstlerisch erarbeiten und so laufend in die Gestaltung ihres Schulhofes eingebunden werden.

Herzlichen Dank an das Ehepaar Hochrieser für die Arbeit mit den Schülern samt End-Projektserstellung und die innovativen Ideen.


Der erste Teil ist geschafft - die Steine sind im Schulhof angekommen.
Nach Jahren des Wartens freuen wir uns nun auf das Endergebnis und wünschen 
gutes Gelingen.

Elternvereins - Jahreshauptversammlung

Der Elternverein hat am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 zur Jahreshauptversammlung in den Zellerhof eingeladen.

Der neu gewählte Vorstand des Elternvereins rund um Obfrau Elisabeth Grubmayr sowie der neuen Schriftführerin Daniela Teufl mit den Gemeindevertretern
Bgm. Josef Schachner und GfGR und Schulausschussmitglied Jutta Thomasberger

Nach der Verabschiedung der langjährigen Obfrau Barbara Theuretzbacher erfolgte die Neuwahl des Vorstandsteams. Als Nachfolgerin wurde Elisabeth Grubmayr nominiert und einstimmig zur neuen Obfrau gewählt. Ebenfalls neu im Team ist Daniela Teufl als Schriftführerin.
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge zieht sich Barbara Theuretzbacher zurück, bleibt aber dem motivierten Team weiterhin als Beraterin treu.


Barbara Theuretzbacher
hat vor 7 Jahren den Elternverein ins Leben gerufen und gestaltet

Nach dem Bericht zu den Aktivitäten des letzten Jahres folgte die Vorstellung des kommenden Jahresprogrammes. Besonders hervorzuheben sind dabei der Rad- und Schibasar (8./9. November 2019) sowie die vielen Unterstützungen bei diversen Schulveranstaltungen oder Materialankäufen.

Wir danken allen aktiven Mamas des Elternvereins für ihren unermüdlichen Einsatz für unsere Schulkinder während des gesamten Jahres und gratulieren zu den unzähligen, sehr erfolgreichen Veranstaltungen und Tätigkeiten. 
Die Harmonie und der Spaß an der Sache  ist dem Elternvereinsteam ins Gesicht geschrieben.


Unser Elternvereins-Vorstand:
Heike Schlögelhofer, Sabine Fallmann-Hauser, Sabrina Metz, Martina Hochauer, Claudia Stadler,
Elisabeth Grubmayr, Katharina Grubner und Daniela Teufl

Samstag, 5. Oktober 2019

Bürgerstammtisch abgesagt!

Wegen der schlechten Wettervorhersage sind die Termine für Samstag 5.Oktober und Sonntag 6.Oktober abgesagt!