Donnerstag, 14. Juni 2018

25 Jahre Volkshilfe Lunz am See

Wie angekündigt lud die Sozialstation der Volkshilfe-Ortsgruppe Lunz am See am
1. Juni 2018 zur Jubiläumsfeier ein.


Die Organisatorinnen Martina Hödl und Mag. Bettina Lanzenberger
Im Beisein der höchsten Landesvertreter und Dank der tollen Organisation sowie der perfekten Versorgung durch alle Mitarbeiterinnen der Sozialstation Lunz am See wurde das 25-jährige Bestehen in einem würdevollen Rahmen im Pfarrheim gefeiert.


Neben den emsigen Mitarbeiterinnen der Volkshilfe Lunz am See und den Vereins-Vorstandsmitgliedern 
(GfGr Anton Paumann, GR Bernhard Paumann, Johann Bachler, Erich Osanger)
waren die höchsten Vertreter des Landes vor Ort
(Präsident der Volkshilfe NÖ - Professor Ewald Sacher, NR Bgm. Renate Gruber)
Nach der Begrüßung durch Ortsstellenleiterin Martina Hödl sowie der Festansprache durch Prof. Ewald Sacher wurden die Besucher mit den verschiedensten Köstlichkeiten bestens versorgt. Die musikalische Umrahmung übernahmen "(W)OT'SEPP".


Die Ortsstellenleiterin Martina Hödl begrüßt die Gäste;
im Hintergrund die Musikanten Othmar Kemsis und Sepp Hager.
Wir danken den engagierten Damen unserer Volkshilfe auf diesem Weg nochmals für die tolle Arbeit in den 25 Jahren.






Sonntag, 10. Juni 2018

Am 5. 6. 2018 fand der Bezirkswandertag des Pensionistenverbandes Österreich in Gaming statt. Der Bezirksobmann Ewald Pinter und die Abg.z.NR., Bürgermeisterin Renate Gruber konnten bei prächtigem Wetter mehr als 200 Pensionistinnen und Pensionisten zu dieser Veranstaltung begrüssen. Es waren zwei Wanderrouten zu 4 und 9 km ausgeschildert, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern begeistert in Angriff genommen wurden.
Die Gaminger Pensionistinnen und Pensionisten stellten die grösste Teilnehmergruppe unseres Bezirkes. Als grösste Gästegruppe wurden die Pensionistinnen und Pensionisten aus Frankenfels (Bezirksorganisation St. Pölten) registriert.
Die Ortsgruppe Lunz am See war durch 6 wackere Wanderinnen und Wanderer vertreten. Ein siebenter Teilnehmer war als stellvertretender Bezirksobmann in organisatorische Aufgaben verstrickt und hielt sich beim Wandern "vornehm" zurück!
Unsere tapfere Wandergruppe
 
Verdiente Labung beim "Bierbrunnen"
Schon etwas abgekämpft, aufgrund der hohen Temperaturen

Donnerstag, 10. Mai 2018

Mann kochte - mit Chefkoch Manfred Krawanja

Passend zum aktuellen Motto der Gesunden Gemeinde Lunz am See "GESUNDER MANN" fand am 27. April 2018 auf der Seeterrasse ein spezieller Kochkurs für Männer statt.

Die ersten Teilnehmer warten gespannt auf die ersten Anweisungen.
(v.l. Adrian Thomasberger, Joachim Mayr, Thomas Helmel)

Ausgerüstet mit Schürze, Geschirrtuch und Rezeptmappe startet das Männer-Koch-Team sehr gemütlich.

Unter der Leitung von Manfred Krawanja und seinem Team erfuhren die insgesamt 12 Teilnehmer alles rund um die gesunde Küche.

Hochkonzentriert schauen die "Jungköche" dem Meister über die Schulter.
Neben gesunden Aspekten fehlte es nicht an Tipps und Tricks sowie Gemütlichkeit.



Mit stolzgeschwellter Brust werden die Künste präsentiert.
Andreas Danner bei der Herstellung der Suppeneinlage aus Sellerie.
Thomas Helmel bei der Zubereitung exotischer Beilagen.
Überraschend selbstbewusst und gekonnt wurden die Speisen zubereitet.
v.l. Manfred Krawanja - bereits in den Hintergrund gedrängt!
Mario Kendler, Adrian Thomasberger
Da sich die Kochschüler generell als Naturtalente erwiesen, war sogar Zeit für eine kurze Pause!
v.l. Peter Spießlechner, Willi Dinstl, Andreas Metz, Martin Simetzberger, Joachim Mayr, Andreas Danner, Mario Kendler, Franz, Herbert Helmel, Thomas Helmel und Adrian Thomasberger

Im Anschluss erfreuten sich die Begleitdamen an den köstlichen Gängen samt Weinbegleitung.

Die insgesamt 7 Gänge waren ein wahrer Hochgenuss!
Die Teilnehmer einschließlich Begleitung bedanken sich ganz herzlich bei Chefkoch Manfred Krawanja und seinem Team für die wunderbare Betreuung, die interessanten Inputs sowie die tolle Gastfreundschaft und Gemütlichkeit.
Wir freuen uns bereits auf die nächste Veranstaltung auf der Seeterrasse.




Florianifeier der Freiwilligen Feuerwehr Lunz am See




Traditionell fand am Samstag den 5. Mai 2018 die Florianifeier der der Freiwilligen Feuerwehr Lunz am See statt.


Am Weg vom Feuerwehrhaus zur Kirche marschieren
die Kameraden unter dem Kommando von HBI Christian Biber
Begleitet von der Musikkapelle marschierte eine Delegation von Feuerwehrkameraden zur Kirche, wo Pfarrer Norbert Hahn die feierliche Messe abhielt.
Gefeiert wurde der Heilige Florian, der Schutzpatron der Feuerwehr.


Alljährlich begleitet die Musikkapelle die Feuerwehrmänner zur Florianifeier.

Während die Musiker eine kunstvolle Formation mit anschließendem Spalier bildeten,
marschierten die Feuerwehrmänner zur Kirche.
Allen voran Kommandant Johann Simetzberger (Mitte)


Die feschen Marketenderinnen sorgen für das Wohlbefinden.

In bester Laune präsentieren sich die Feuerwehr-Kameraden.
Eine schöne Tradition, die jedes Jahr von der Bevölkerung begleitet wird.



Die Anwesenden lauschten den Musikstücken und zollten mit ihrer Anwesenheit 
der Freiwilligen Feuerwehr ihren Respekt.










Freitag, 4. Mai 2018

Jahresversammlung des Pensionistenvereines

Am Freitag dem 04. Mai 2018 hatte die Obfrau des Pensionistenvereines Lunz am See Renate Kirchleitner die Mitglieder zur Jahresversammlung eingeladen. Als Ehrengäste der Gemeinde konnte sie Bürgermeister Martin Ploderer, die Gemeinderäte Jutta Thomasberger, Gerhard Ernst und Anton Paumann begrüßen. Erfreut zeigte sie sich auch über den Besuch des neugewählten Bezirksobmannes Ewald Pinter sowie seines Vorgängers Walter Jansky.
Nach den Berichten der Obfrau und der Kassierin erfolgte die Neuwahl des Vorstandes, wobei der Wahlvorschlag ohne Gegenstimme bestätigt wurde.
 
Obfrau: Renate Kirchleitner
Obmann-Stellvertreter: Gerhard Ernst
Kassierin: Herta Köttler
Kassier-Stellvertreterin: Theresia Hudler
Kassa-Prüfer: Anton Paumann, Johann Bachler, Walter Leichtfried
Schriftführerin: Jutta Thomasberger
Schriftführer-Stellvertreterin: Waltraud Auer
 

Durch die anschließende Muttertagsfeier führte in altgewohnter amüsanter Manier Frau Brigitta Pechhacker mit lustigen als auch besinnlichen Gedichten.
Für die musikalische Umrahmung sorgten Josef Hager (alias Grub Sepp) und Otmar Kemsies.